Die neue DFB Torhymne der Nationalmannschaft – Hier anhören!

0

Die deutsche Fußball-Nationalelf hat eine neue Tormusik. „Kernkraft 400“ heißt der Song und kommt von Zombie Nation.

Die DFB-Torhymne der Nationalmannschaft

13 Jahre lang war „Schwarz und Weiß“ von Oliver Pocher der Song, der im Stadion gespielt wurde, wenn die Nationalmannschaft ein Tor geschossen hat. Im Herbst 2019 durften die Fans der Nationalelf über einen neuen Tor-Jingle entscheiden. Mehr als 90.000 Stimmen wurden abgegeben und die Wahl fiel auf den Song „Kernkraft 400“ des Münchner Techno-Projektes Zombie Nation.

Hier könnt ihr euch den neuen DFB Tor-Jingle anhören:

Mit 19,9% der Stimmen siegte das Lied vor „Chöre“ von Mark Forster (17,2%) und „Von allein“ von Culcha Candela (16,2%). Das gesamte Abstimmungsergebnis könnt ihr hier ansehen.

Eine Vorauswahl wurde unter anderem von den Betreuern des „Fan Club Nationalmannschaft“, dem Spielerrat der Nationalelf und von Stadionsprechern getroffen.

Tormusik „Kernkraft 400“

Der Song „Kernkraft 400“ von Zombie Nation ist kein neuer Song, der für die DFB-Elf geschrieben wurde, sondern ist bereits aus dem Jahr 1999. Er wurde unter anderem schon vom FC Schalke 04 und dem SC Freiburg beim Torjubel eingesetzt, und ist auch noch in den Eishockey-Stadien von NHL-Teams aus den USA eine beliebte Tormusik.

Das offizielle Video zum Song könnt ihr hier anschauen:

Und wer jetzt Oliver Pochers „Schwarz und Weiß“ nachtrauert, kann es sich hier noch einmal anhören: