WM 2018 in Russland: Zeitunterschied & Anstoßzeiten

0

Wie ist das mit der Zeitverschiebung zwischen Deutschland und Russland und den Anstoßzeiten bei WM 2018 und Confed Cup 2017? Wir erklären es Dir.

Die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 und der Confed Cup 2017 finden in Russland statt. Da Russland in anderen Zeitzonen als Deutschland liegt, besteht ein Zeitunterschied zwischen Russland und Deutschland. Diese Zeitverschiebung macht es für uns Fußballfans schwierig, die genauen Anstoßzeiten bei der WM 2018 und dem Confed Cup 2017 zu kennen.

Im folgenden Artikel erfährst Du welche Zeitunterschiede es zwischen Deutschland und Russland gibt und wie die Anstoßzeiten der WM 2018 in deutscher Zeit sind.

Russland ist das größte Land der Welt und erstreckt sich aufgrund seiner Größe über elf Zeitzonen. Für die WM 2018 sind jedoch nur vier Zeitzonen relevant, da die WM 2018 Spielorte nicht über alle russischen Zeitzonen verteilt sind.

Wie groß ist der Zeitunterschied bei der WM 2018?

Der Zeitunterschied zwischen Deutschland und Russland beträgt bei der Fußball-WM 2018 zwischen 0 und 3 Stunden.

Die russische Zeit ist der deutschen Zeit voraus, d.h. Du musst bis zu 3 Stunden auf die deutsche Zeit hinzufügen.

Für acht von elf WM 2018 Spielorten gilt:

„Bei der WM 2018 beträgt der Zeitunterschied zwischen Russland und Deutschland 1 Stunde.“

Die Zeitzonen der WM 2018 Spielorte

Ob es 0 Stunden oder +3 Stunden Zeitunterschied sind, hängt vom Spielort der WM 2018 ab. Hier eine Übersicht der Zeitverschiebungen der WM 2018 Spielorte.

o Stunden Zeitunterschied:

  • Kaliningrad – Zeitzone MESZ – Kaliningrad ist der einzige WM 2018 Spielort, bei dem es keinen Zeitunterschied zu Deutschland gibt

1 Stunde Zeitunterschied:

  • Moskau, St. Petersburg, Sotschi, Kasan, Rostow, Wolgograd, Saransk, Nischni Nowgorod – Zeitzone MESZ +1 – In den meisten WM 2018 Spielorten ist es während der Fußball-Weltmeisterschaft 1 Stunde später als in Deutschland

2 Stunden Zeitunterschied:

  • Samara – Zeitzone MESZ +2 – Zum Austragungsort Samara besteht eine Zeitverschiebung von zwei Stunden

3 Stunden Zeitunterschied:

  • Ekaterinburg – Zeitzone MESZ +3 – Drei Stunden Zeitunterschied zu Deutschland sind es vom Austragungsort Ekaterinburg

Zeitverschiebung Russland Deutschland WM 2018

Wichtig zu wissen: Beim Zeitunterschied zwischen Russland und Deutschland muss man zwischen Sommerzeit und Winterzeit unterscheiden. In Russland gibt es seit 2011 keine Umstellung mehr zwischen Sommerzeit und Winterzeit, es gilt nur noch die Sommerzeit. Während der WM 2018 und des Confed Cup 2017 gilt in Deutschland die Sommerzeit. Sind es im Sommer 1 Stunde Zeitunterschied zwischen Deutschland und Russland (Moskau), so beträgt die Zeitverschiebung im Winter 2 Stunden.

Die aktuelle Zeit in Russland

Wenn Du wissen möchtest wie spät es jetzt in Russland (Moskau) ist, wirf einen Blick auf diese Uhr:

Die Anstoßzeiten der Spiele der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2018 bewegen sich zwischen 13:00 Uhr und 21:00 Uhr (Ortszeit in Russland). Angepfiffen werden die WM-Spiele immer zur vollen Stunde.

Das Eröffnungsspiel der WM 2018 findet am 14. Juni 2018 in Moskau statt. Anstoß ist um 18:00 Uhr Ortszeit, also 17:00 deutscher Zeit.

Das WM-Finale 2018 findet am 15. Juli 2018 in Moskau statt. Anstoß ist um 18:00 Uhr Ortszeit, also 17:00 deutscher Zeit.

>> zum WM 2018 Spielplan

EröffnungsspielAnstoßzeit Russland18:00
Anstoßzeit Deutschland17:00
GruppenphaseAnstoßzeit Russland13:0015:0016:0017:0018:0019:0020:0021:00
Anstoßzeit Deutschland12:0014:0014:00 15:0014:00 16:0016:00 17:0016:00 17:00 18:0017:00 19:00 20:0020:00 21:00
AchtelfinaleAnstoßzeit Russland17:0018:0021:00
Anstoßzeit Deutschland16:0016:0020:00
ViertelfinaleAnstoßzeit Russland17:0018:0021:00
Anstoßzeit Deutschland16:0016:0020:00
HalbfinaleAnstoßzeit Russland21:00
Anstoßzeit Deutschland20:00
Spiel um Platz 3Anstoßzeit Russland17:00
Anstoßzeit Deutschland16:00
FinaleAnstoßzeit Russland18:00
Anstoßzeit Deutschland17:00

WM 2018 in Russland: Zeitunterschied & Anstoßzeiten
5 (100%) 4 votes

Send this to friend